NEWS

Stadtradeln

Die Koblenzer Wohnbau hat sich vom 26.06.– 16.07.2023 erneut an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis beteiligt. Hierbei wurden Menschen spielerisch angeregt, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Die Koblenzer Wohnbau konnte mit 119 Fahrten und 130 km pro Kopf den 83. Platz belegen. Durch insgesamt 650 gefahrene Kilometer wurden somit 106 Kilogramm CO2 eingespart.

Das STADTRADELN hat sich mittlerweile zur weltgrößten Fahrradkampagne entwickelt: In diesem Jahr traten mehr als
900.000 Radelnde in über 2.800 Kommunen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung in die Pedale. Dabei legten die Teilnehmenden rund 190 Millionen Kilometer klimafreundlich zurück und vermieden somit im Vergleich zur Autofahrt über 30.000 Tonnen CO2.

 Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.stadtradeln.de/koblenz.

Carsharing: Kooperation zwischen Koblenzer WohnBau und book-n-drive

Für Carsharing-Interessierte gibt es nun auch in der Karl-Russell-Straße 36 im Stadtteil Lützel ein Angebot. Der dort stationierte VW up! steht bereits ab 3,30 € pro Stunde für Fahrten zur Verfügung.

Als WohnBau-Mieter profitieren Sie von besonderen Konditionen. Im Zuge der Registrierung wird Ihnen ein Fahrtguthaben in Höhe von 20,00 € ausgestellt. Durch diese Kooperation kann die Parkplatzsituation unserer Mieter entspannt werden und es wird ein Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet.

Information zur Energieeinsparung an alle Mieterinnen und Mieter:

Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage sind alle Betreiber von Heizungsanlagen im Sinne der Versorgungssicherheit und des Klimaschutzes zwingend dazu angehalten, Energie so effizient wie möglich einzusparen. Sowohl wir, als Ihr Vermieter, als auch Sie, als Mieterinnen und Mieter unserer Liegenschaften, werden somit zur Energieeinsparung aufgefordert.

In den folgenden Schreiben haben wir Ihnen Empfehlungen zur Energieeinsparung zusammengefasst. Diese kommen Ihnen zugute, da somit hohe Nachzahlungen aus den Heiz- und Betriebskostenabrechnungen abgefedert werden können und Sie, durch einen bewussteren Umgang mit Energie, Geld einsparen.

Die Anschreiben werden nach Heizungsarten untergliedert:

  1. Für Mieterinnen und Mieter mit Zentralheizungen inklusive Warmwasserbereitung
  2. Für Mieterinnen und Mieter mit Zentralheizungen ohne Warmwasserbereitung
  3. Für Mieterinnen und Mieter mit Gasetagenheizungen

Wir sind uns bewusst, dass dies für viele eine Umstellung und ggf. auch Einschränkung bedeuten kann. Angesichts der derzeitigen Lage, sind diese Maßnahmen jedoch nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig. Die aktuelle Weltpolitik können wir leider nicht beeinflussen, jedoch hoffen wir, dass die bevorstehenden Preisexplosionen mit den beschriebenen Maßnahmen ein wenig aufgefangen werden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Ihr Team der Koblenzer WohnBau

Skip to content