NEWS

Stadtradeln 2024

Auch dieses Jahr wird sich die Koblenzer Wohnbau vom 17.06. – 07.07.2024 an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis beteiligen. Hierbei werden Menschen spielerisch angeregt, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Es wurde ein Team für die Koblenzer Wohnbau erstellt in dem sich jeder (auch Sie als unsere Mieter) über das Netz, unter https://www.stadtradeln.de/index.php?id=171&L=0&team_preselect=39275 ganz einfach anmelden und losradeln kann.

Egal ob es nur der Weg zum Bäcker ist, jeder Kilometer zählt!

Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.stadtradeln.de/koblenz.

Unter 7 - Über 70:  Hier musizieren Kinder und Senioren gemeinsam

Freitag, 07. Juni und Freitag, 26. Juni 2024 zwischen 11:00 Uhr und 11:45 Uhr

Flyer zur Veranstaltung “U7 Ü70”

Hospitation der Bürgermeisterin Ulrike Mohrs in unseren Räumen

Mietinteressenten überrascht: Anstelle des Neuvermietungsteams griff Bürgermeisterin Ulrike Mohrs zum Hörer. Um sich ein Bild von den internen Abläufen der Interessentenbetreuung zu machen, hospitierte sie in unseren Räumen. Frau Mohrs, Aufsichtsratsvorsitzende der Koblenzer Wohnbau, wurde in das Tagesgeschäft integriert und konnte sich von der Kompetenz und Hilfsbereitschaft des Neuvermietungsteams überzeugen. Ein spannender Austausch mit vielen interessanten Gesprächen eröffnete einen wertvollen Blickwinkel auf die Arbeit der Koblenzer Wohnbau.




Soziales Wohnen im Klimawandel - Diskussionsabend am 24.05.2024

Vortrags- und Diskussionsabend des Vereins Gemeinsam Wohnen in der Region Koblenz e.V

Einladungsflyer: Einladung zum Vortrags- und Diskussionsabend_Soziales Wohnen im Klimawandel

 

Goldgrube Aktiv: Internationales Kochen am 06.05.2024

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz

Veranstaltungen zum Thema Demenz: Veranstaltungstermine Juni-Juli

Demenzparcours am 07. & 08. Mai 2024, nähere Informationen: Flyer zum Demenzparcours

Kampagne gegen Hass und Fremdenfeindlichkeit

Der GdW (Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen) positioniert sich im Rahmen einer aktuellen Social-Media-Kampagne zum Thema Hass und Fremdenfeindlichkeit. Die Koblenzer Wohnbau unterstützt die Aktion der sozialorientierten Wohnungswirtschaft und möchte mit folgenden Postern auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen:

Gute Nachbarschaft statt Intoleranz & Fremdenhass

Gutes Wohnen für Jeden – egal in wievielter Generation

Stadtradeln

Die Koblenzer Wohnbau hat sich vom 26.06.– 16.07.2023 erneut an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis beteiligt. Hierbei wurden Menschen spielerisch angeregt, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Die Koblenzer Wohnbau konnte mit 119 Fahrten und 130 km pro Kopf den 83. Platz belegen. Durch insgesamt 650 gefahrene Kilometer wurden somit 106 Kilogramm CO2 eingespart.

Das STADTRADELN hat sich mittlerweile zur weltgrößten Fahrradkampagne entwickelt: In diesem Jahr traten mehr als
900.000 Radelnde in über 2.800 Kommunen für Klimaschutz und Radverkehrsförderung in die Pedale. Dabei legten die Teilnehmenden rund 190 Millionen Kilometer klimafreundlich zurück und vermieden somit im Vergleich zur Autofahrt über 30.000 Tonnen CO2.

 Detaillierte Informationen erhalten Sie unter https://www.stadtradeln.de/koblenz.

Carsharing: Kooperation zwischen Koblenzer WohnBau und book-n-drive

Für Carsharing-Interessierte gibt es nun auch in der Karl-Russell-Straße 36 im Stadtteil Lützel ein Angebot. Der dort stationierte VW up! steht bereits ab 3,30 € pro Stunde für Fahrten zur Verfügung.

Als WohnBau-Mieter profitieren Sie von besonderen Konditionen. Im Zuge der Registrierung wird Ihnen ein Fahrtguthaben in Höhe von 20,00 € ausgestellt. Durch diese Kooperation kann die Parkplatzsituation unserer Mieter entspannt werden und es wird ein Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet.

Information zur Energieeinsparung an alle Mieterinnen und Mieter:

Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage sind alle Betreiber von Heizungsanlagen im Sinne der Versorgungssicherheit und des Klimaschutzes zwingend dazu angehalten, Energie so effizient wie möglich einzusparen. Sowohl wir, als Ihr Vermieter, als auch Sie, als Mieterinnen und Mieter unserer Liegenschaften, werden somit zur Energieeinsparung aufgefordert.

In den folgenden Schreiben haben wir Ihnen Empfehlungen zur Energieeinsparung zusammengefasst. Diese kommen Ihnen zugute, da somit hohe Nachzahlungen aus den Heiz- und Betriebskostenabrechnungen abgefedert werden können und Sie, durch einen bewussteren Umgang mit Energie, Geld einsparen.

Die Anschreiben werden nach Heizungsarten untergliedert:

  1. Für Mieterinnen und Mieter mit Zentralheizungen inklusive Warmwasserbereitung
  2. Für Mieterinnen und Mieter mit Zentralheizungen ohne Warmwasserbereitung
  3. Für Mieterinnen und Mieter mit Gasetagenheizungen

Wir sind uns bewusst, dass dies für viele eine Umstellung und ggf. auch Einschränkung bedeuten kann. Angesichts der derzeitigen Lage, sind diese Maßnahmen jedoch nicht nur sinnvoll, sondern auch notwendig. Die aktuelle Weltpolitik können wir leider nicht beeinflussen, jedoch hoffen wir, dass die bevorstehenden Preisexplosionen mit den beschriebenen Maßnahmen ein wenig aufgefangen werden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Ihr Team der Koblenzer WohnBau

Skip to content