Deswos

Wir engagieren uns – für Menschen in Entwicklungsländern!
Selbsthilfe-Projekte der DESWOS sind ein gemeinschaftliches Anliegen der Wohnungswirtschaft in Deutschland.
Die Lebensbedingungen für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika verbessern, ist eine gesellschaftspolitische Aufgabe der fachlichen Institutionen und Unternehmen der reichen Industrieländer. Die Wohnungsnot in diesen Ländern zu bekämpfen, sehen wir als eine gesellschaftliche Verpflichtung in der Wohnungswirtschaft.
Dieser Verantwortung kommen wir über die DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. nach. Sie ist unsere Fachorganisation für wohnungswirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit.
Seit Jahren unterstützt die Koblenzer Wohnungsbaugesellschaft mbH die Projekte der DESWOS als Mitglied und Förderer. Denn mit einem Mitgliedsbeitrag und den Spenden fördern wir die soziale und wirtschaftliche Entwicklung benachteiligter Menschen in den Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Mit unseren Spenden und unserem Mitgliedsbeitrag

  • fördern wir den Bau von Häusern in Selbsthilfe,
  • errichten wir Kindergärten, Schulen und Wohnheime,  Berufsschulen, Ausbildungswerkstätten und Gemeindezentren,
  • ermöglichen wir Kindern den Schulbesuch und Jugendlichen eine Ausbildung in Handwerksberufe,
  • schaffen wir Arbeitsplätze und Einkommen durch Kleingewerbe und in der Landwirtschaft,
  • sorgen wir für sauberes Trinkwasser, verbesserte Hygiene und Gesundheit,
  • und unterstützen damit wirtschaftlich und sozial benachteiligte Menschen und fördern ihre Eigeninitiative.

http://www.deswos.de/index.php